Konzeption eProcurement Plattform

eProcurement Plattform

Konzeption eProcurement Plattform

Konzeption der Mandantenfähigkeit der eProcurement-Plattform bei einem deutschen Fahrzeughersteller, Wolfsburg

Zeitraum

08/09 – 07/10

Rolle

Berater

Branche

Chemie/Pharma

source url Die über das Beschaffungsportal integrierten Applikationen sollen bei den verschie-denen, internationalen Fahrzeugmarken des Konzerns eingesetzt werden. Mit den Anwendungen wird der gesamte Beschaffungsprozess von Bedarfs- und Kapazitäts-management über Ausschreibung und Online-Verhandlung bis zur Bestellung abgedeckt. Ein Data Warehouse konsolidiert sämtliche Beschaffungsinformationen.

  • Analyse der Anforderungen der Fachbereiche und der IT an die einzelnen Prozesse und Applikationen
  • Entwicklung einer allgemeinen, standardisierten Lösung zur Abbildung der Mandantenfähigkeit
  • Erstellung eines umfangreichen Lastenheftes